Saeco Spidem Trevi Autom. - Mahlgrad verstellt nicht

Abteilung für Vienna, Cafe Nova, Cafe Grande, Cafe Crema, Trevi und Baugleiche

Moderatoren:mbalzen, moquai

Antworten
nflfan
Beiträge:6
Registriert:03 Mär 2006, 19:05
Wohnort:Wien
Kontaktdaten:
Saeco Spidem Trevi Autom. - Mahlgrad verstellt nicht

Beitrag von nflfan » 03 Mär 2006, 19:21

Erstmal Hallo allerseits! :wink:

Seit vier Jahren habe ich eine Spidem Trevi (damals gebraucht aber neu ?berhohlt gekauft) und bin ganz zufrieden, bisher sehr zufrieden sogar., bis - ja bis eine Freundin von mir sich eine neue Saeco Vienna zugelegt hat und der Kaffee dort wesentlich besser ist.
Was mir sofort aufgefallen ist das die Creme wesentlich mehr ist und wesentlich l?nger bleibt und das unter Verwendung identischer Bohnen (beide mit Eduscho Gala).
Auch viel mir sofort auf das der Kaffe wesentlich feiner gemahlen wird, und der Mahlgrad l?sst sich verstellen, bei mir nicht, egal welche Stufe, 0 oder 18 das Gemahlene ist immer gleich und sehr grob - der Kuchen zerf?llt auch immer.
Was ich soweit sagen kann ist, das W?hlrad l?sst sich verdrehen und der damit eingreifende aussen liegende Ring am Mahlwerk verstellt sich auch.
Weiter wollte ich noch nicht zerlegen da ich noch keine Ahnung habe wie das funktioniert.
Bin mir sicher das dies von Anfang an nicht richtig funktioniert hat aber mir is das all die Jahre nie aufgefallen da ich bisher ja keinen Vergleich hatte.
Wei? jemand wo ungef?hr der Fehler liegen k?nnte?

Antworten