Saeco Vienna Mahlwerkproblem

Hilfe Sie mahlt nicht mehr und die Br?hgruppe geht auch nicht mehr raus

Moderatoren:mbalzen, moquai

Antworten
hillersen
Beiträge:2
Registriert:18 Nov 2007, 13:44
Saeco Vienna Mahlwerkproblem

Beitrag von hillersen » 08 Dez 2007, 16:56

Hallo,
ich habe folgendes Problem.
Das Mahlwerk meiner Vienna SUP 018 mahlt den Kaffee ganz normal bis die rote St?rungsanzeige aufleuchtet. Ich habe den Microschalter bereits ?berpr?ft und f?r gut befunden. Weiterhin habe ich, w?rend des Mahlvorganges die beiden Kabelenden zusammen verbunden. Selbst da h?rte die M?hle nicht auf zumahlen.
Wer kann mir weiterhelfen?

Erazor
Beiträge:95
Registriert:28 Sep 2007, 21:13
Wohnort:?sterreich

Beitrag von Erazor » 08 Dez 2007, 20:37

Hallo ich nehme an das dein Mahlwerk Verstopft ist !

da die Verstopfung zu 90 prozent durch wasser entstanden ist , w?rde ich der Sache mal auf den grund gehen !

1. es ist versehentlich wasser in den Bohnenbeh?lter gelangt !

2. der Boiler oder Durchlauferhitzer ist undicht und die Dampfentwicklung hat den schaden Verursacht !

Wenn die Maschine im Normalbetrieb bzw beim Aufheizen nicht zischt ,w?rde ich eher auf 1. tippen !

nun gut ! In folgendem LINK wird genau beschrieben wie du deine Vienna Zerlegst , das Mahlwerk reinigst und neu Justierst !

http://www.saeco-support-forum.de/faq/C ... lwerks.PDF
Gruss Erazor

hillersen
Beiträge:2
Registriert:18 Nov 2007, 13:44

Beitrag von hillersen » 09 Dez 2007, 10:00

Danke f?r die schnelle Antwort. Ich habe das Mahlwerk gereinigt, war kaum verdreckt. Fehler ist aber geblieben.
Meiner Meinung nach stoppt der Microschalter doch den Mahlvorgang oder lieg ich da falsch? K?nnte es auch die Leistungsplatine sein?

Antworten