saeco vienna sup018 mahlt immer

Hilfe Sie mahlt nicht mehr und die Br?hgruppe geht auch nicht mehr raus

Moderatoren:mbalzen, moquai

Antworten
Henrik
Beiträge:1
Registriert:17 Dez 2006, 16:27
saeco vienna sup018 mahlt immer

Beitrag von Henrik » 17 Dez 2006, 16:44

Hallo zusammen,

bin neu hier und habe folgendes Problem.

Unsere saeco vienna mahlt st?ndig. Habe nach vielen Anregungen und Tipps die ich hier gelesen habe, dass Ding jetzt mal auseinander gebaut und ein bisschen gemessen. Auf der Platine stell ich rein optisch erstmal keine Fehler fest. Habe dann den Microschalter der der Maschine sagt das sie genug kaffee gemahlen hat mal durchgemessen, er funktioniert noch.

Dabei habe ich aber dann folgendes Problem festgestellt. Es liegen an beiden Pins des Microschalters ?ber die gr?ne Einzelader und ?ber die beiden schwarzen Einzeladern 230V an, weshalb der Schalter also keine Funktion mehr hat. Woran liegt das :?:

W?re nett wenn ihr mir nochmal sagt wo welche Ader angeschlossen war, also gr?n, oder die be?den schwarzen in der Mitte des Schalters, kann sein das ichs beim zusammenstecken vertauscht habe. :(

Vieleicht ist noch wichtig zu wissen das beim auftreten des Fehlers, nach einiger Zeit, da ich im Keller war und nicht mitbekam was die Maschine macht der Sicherungsautomat B16 gefallen ist. ?berschlag :?:

W?re nett wenn ich hier ein paar weitere Tipps bekommen k?nnte.

MfG Henrik

Taps
Beiträge:110
Registriert:06 Jun 2006, 07:12

Beitrag von Taps » 18 Dez 2006, 07:22

Hallo Henrik,

?berpr?fe zuerst, ob Du noch in den Testmodus kommst. Ist diese M?glichkeit nicht mehr vorhanden, wird sich deine Platine verabschiedet haben. Das Messergebniss von 230 Volt an dem Mikroschalter halte ich f?r ausgeschlossen. Ich vermute, Du hast gegen Phase gemessen.

Beschreibe bitte mal was passiert, wenn Du die Maschine einschaltest und ob Du noch in den Testmodus kommst.

Gr??e

Antworten