Mühle läuft immer weiter bei cafe Crema

Abteilung für Vienna, Cafe Nova, Cafe Grande, Cafe Crema, Trevi und Baugleiche

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
jogi 2
Beiträge: 44
Registriert: 28 Apr 2004, 16:30

Mühle läuft immer weiter bei cafe Crema

Beitrag von jogi 2 » 26 Aug 2016, 10:28

Hallo,
ich habe hier eine Cafe Crema Maschine die folgendes macht:
Nach dem Einschalten zieht der Magnetdosierer an ( der das Pulver fallen lässt) und die Mühle mahlt immer weiter. Die Brühgruppe steht nicht in der Grundstellung, fährt auch nicht los beim Einschalten.

Möglicherweise hat jemand einen Tipp, wo man ansetzen kann.


MfG Joachim

mbalzen
Site Admin
Beiträge: 298
Registriert: 11 Jan 2003, 15:39
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Re: Mühle läuft immer weiter bei cafe Crema

Beitrag von mbalzen » 28 Aug 2016, 08:48

Hallo,

das hört sich nach einem Platinendefekt an, da hilft wahrscheinlich nur eine neue Elektronik.
Oftmals werden solche Defekt durch Feuchtigkeit auf der Paltine hervorgerufen, also vor einem evtl. Einbau einer neuen Platine erst noch mal den Boiler auf Undichtigkeiten untersuchen.
MfG

Markus Balzen
-Kaffee-Service-Balzen-

jogi 2
Beiträge: 44
Registriert: 28 Apr 2004, 16:30

Re: Mühle läuft immer weiter bei cafe Crema

Beitrag von jogi 2 » 28 Aug 2016, 18:26

Hallo,
danke erstmal für die Antwort.
Feuchtigkeit kann ich ausschließen, jedoch denke ich auch an einen Platinenfehler.
Mir wurde gesagt das der Strom auf dem Campingplatz wegging.
Möglicherweise hat die Platine da einen abbekommen.

MfG Joachim

mbalzen
Site Admin
Beiträge: 298
Registriert: 11 Jan 2003, 15:39
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Re: Mühle läuft immer weiter bei cafe Crema

Beitrag von mbalzen » 29 Aug 2016, 08:04

Hallo,

evtl Blitzschlag? -> Versicherung?
MfG

Markus Balzen
-Kaffee-Service-Balzen-

jogi 2
Beiträge: 44
Registriert: 28 Apr 2004, 16:30

Re: Mühle läuft immer weiter bei cafe Crema

Beitrag von jogi 2 » 29 Aug 2016, 18:38

Hallo,
also es war doch kein Stromausfall, sondern fing einfach so an.
Habe mir dann die Elektronik genauer angesehen und siehe da am Prozessor und dem darüberliegendem Widerstandsnetzwerk hat es geknallt. Also war ihre erste Vermutung richtig mit der Feuchtigkeit.
Habe mir die Boiler genauer angesehen und der Rapid steam sieht am Anschluss gut verkalkt aus, der wird es wohl gewesen sein.
Jetzt meine Frage, da ich von der Vienna ohne rapid steam noch 2 Platinen habe kann man die auch anklemmen wenn man den rapid steam abgeklemmt lässt? Also nur noch zum Kaffee ziehen.

Danke für die Antwort im vorraus

MfG Joachim

mbalzen
Site Admin
Beiträge: 298
Registriert: 11 Jan 2003, 15:39
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Re: Mühle läuft immer weiter bei cafe Crema

Beitrag von mbalzen » 30 Aug 2016, 07:50

Hallo,

die Platine ohne Schnelldampf sollte sich problemlos auch in dem "Schnelldampf-Gerät" betreiben lassen, die Anschlüsse für Mahlwerk, Getriebe, Pumpe, Turbine, Temperatursensor und Schalter sind gleich.

Allerdings sollte die Undichtigkeit am Dampferhitzer beseitigt werden.
MfG

Markus Balzen
-Kaffee-Service-Balzen-

Antworten