Incanto heizt nicht

Hier sollten Fragen bez?glich Kaffeetemperatur oder der Heizung platziert werden

Moderatoren: moquai, mbalzen

Incanto heizt nicht

Beitragvon kaffeepott » 06 Jul 2005, 21:55

Hallo zusammen,
habe folgenden Fehler und komme nicht weiter: Nach dem Einschalten erfolgt ein Selbstest der Br?hgruppe (Getriebemotor ruckt kurz) und es geht sofort die rote LED (links) f?r Wasser nachf?llen an und leuchtet konstant. Die gr?nen Lampen sind und bleiben alle aus.Die im Forum bekannten Messungen an dem Boiler habe ich durchgef?hrt, die Werte sind alle o.k.Die Heizung bleibt aber kalt, Dampferzeugung funktioniert auch nicht . Die Sensoren sind auch o.k. Ich mag nicht glauben das die Platine defekt ist. Hat jemand noch eine Idee was ich pr?fen k?nnte, gibt es noch andere Sicherungen als die eine auf der Platine?.
Vielen Dank im voraus. :cry:
kaffeepott
 
Beiträge: 7
Registriert: 06 Jul 2005, 21:42

Beitragvon Gitty » 07 Jul 2005, 06:31

Und was ist mit -> "Entl?ften"?
Saluti
Gitty
Gitty
 
Beiträge: 1295
Registriert: 13 Jan 2003, 07:24
Wohnort: Raum Stuttgart

Beitragvon kaffeepott » 07 Jul 2005, 07:47

Halte mich jetzt bitte f?r v?llig bl.... aber wie wird die Incanto bitte entl?ftet?
MfG
kaffeepott
 
Beiträge: 7
Registriert: 06 Jul 2005, 21:42

Beitragvon potzkothen » 07 Jul 2005, 16:04

@ kaffeepott

Wenn die linke LED (Tropfensymbol) dauerhaft leuchtet, ist der Wasserstand im Wassertank auf Minimum. Abhilfe: Wasser nachf?llen :lol:
Blinkt diese LED, dann muss die Maschine entl?ftet werden. Entl?ften: Maschine einschalten, Gef?ss unter Dampfd?se stellen, Heisswasser durch drehen des Dampfventils entnehmen bis gleichm?ssig Wasser austritt.

Leuchtet die LED trotz vollem Wassertank, w?rde ich zun?chst den Fehler am F?llstandssensor suchen. Hast Du diesen vielleicht beim ?ffnen der Maschine demontiert und vergessen wieder anzubauen? Der Sensor sitzt von innen an der R?ckwand der Maschine.


Gruss potzkothen
potzkothen
 
Beiträge: 17
Registriert: 26 Jun 2005, 18:36

Beitragvon kaffeepott » 07 Jul 2005, 18:08

Hallo potzkothen,
vielen Dank f?r die Tipps , sie f?hren in die richtige Richtung d.h. nach dem Einschalten rotes dauerlicht nach auff?llen des Wassers f?ngt sie an zu blinken. Nur nach dem Einschalten und ?ffnen des Dampfventils tut sich nichts. Der Microschalter am Dampfventil klickt jedoch. Hast du vielleicht noch ne Idee?
Vielen Dank nochmal f?r die schnelle Hilfe

Kaffeepott
kaffeepott
 
Beiträge: 7
Registriert: 06 Jul 2005, 21:42

Beitragvon ghost1005 » 07 Jul 2005, 18:13

Dr?ck mal mit einer Spritze Wasser in die Pumpe wenn die leer ist f?rdert sie nicht.
ghost1005
 
Beiträge: 73
Registriert: 02 Jun 2005, 16:01

Beitragvon potzkothen » 07 Jul 2005, 18:26

L?uft denn die Pumpe wenn Du am Dampfrad drehst?
Wenn`s klickt muss die Pumpe anlaufen, dann noch bis Anschlag weiterdrehen damit Wasser rauskommt, denn Das Ventil ?ffnet sp?ter als der Mikroschalter schliesst.


Gruss potzkothen
potzkothen
 
Beiträge: 17
Registriert: 26 Jun 2005, 18:36

Beitragvon kaffeepott » 07 Jul 2005, 18:59

Nein, nach dem Aufdrehen des Dampventils kommt nur der klick des Microschalters und dann nix also nicht das mir auch bekannte ticken wenn sie f?rdert. Ich habe am Microschalter mal Volt gemessen und festgestellt das da kein Strom ankommt.
kaffeepott
 
Beiträge: 7
Registriert: 06 Jul 2005, 21:42

Beitragvon kaffeepott » 07 Jul 2005, 19:19

Jetzt brauch ich nochmal eure Hilfe:

Ich habe sie einfach mal eingeschaltet und habe dabei die Gr?nen Tasten f?r kleine Tasse und Dampferzeugung festgehalten.Nach dem loslassen gehen die gr?nen Lampen an, die rote aus. Ich kann durch dr?cken der Kn?pfe ein kleines M?usekino erzeugen soll hei?en ich bekomme alle Lampen in den verschiedensten M?glichkeiten zum leuchten. Ich vermute das ist zum Programmieren nur wei? nicht was es bedeutet.Wenn ich jedoch die Machine wieder ausschalte ist alles beim alten.
kaffeepott
 
Beiträge: 7
Registriert: 06 Jul 2005, 21:42

Beitragvon kaffeepott » 07 Jul 2005, 20:41

Danke nochmal an alle, es war die Platine.Ich ging davon aus wenn die Platine defekt ist, das nix mehr geht. Aber scheinbar hat sie noch ein Hauch von Leben in sich :)
kaffeepott
 
Beiträge: 7
Registriert: 06 Jul 2005, 21:42


Zurück zu Probleme mit der Temperatur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron