Boiler oder Durchlauferhitzer???

Wer Informationen zur Neuanschaffung einer Machine sucht, ist hier richtig

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
michi
Beiträge: 2
Registriert: 29 Okt 2003, 20:06

Boiler oder Durchlauferhitzer???

Beitrag von michi » 29 Okt 2003, 20:31

Hi,

Es gibt wohl beide Systeme...
in dem einen Ger?t ist ein Boiler, in dem anderen Modell ein Durchlauferhitzer. Dann gibt es noch Ger?te mit zwei Heizkreissystemen?????!
Ganz sch?nes Durcheinander, oder hab ich da etwas falsch verstanden???

Ich habe vor ein paar Tagen mit einem Techniker des Hersteller Solis telefoniert.
Der hat mir erkl?rt das Ger?te mit Durchlauferhitzer einige Vorz?ge aufweisen gegen?ber den mit einem Boiler. z.B. verkalken die Boiler schneller... es gibt wohl auch erhebliche Unterschiede in der Kaffee Qualit?t, also mit dem Produkt. Mir ist das Ergebnis, also der Kaffee am wichtigsten. Der Kaffee von der Solis Master 5000 (mit Boler) soll z.B. nicht gut schmecken (O-Ton).

Hier nun meine Frage...
Welche Ger?te benutzen einen Boiler und welche einen Durchlauferhitzer bzw. bei welchen Ger?ten schmeckt denn der Kaffee wirklich gut???

schreibt mir doch mal etwas dazu?!
mfg
Michi 8)

Pauli
Beiträge: 198
Registriert: 20 Mai 2003, 00:22

Beitrag von Pauli » 30 Okt 2003, 01:26

Hallo Michi,

grunds?tzlich hat ein Boiler (z.b. bei der vienna oder solis 5000) ein gr?sseres Volumen, von daher w?re es durchaus logisch das er auch etwas schneller verkalken kann, allerdings kann ich keinen besonderen Unterschied im Kaffeegeschmack zw. einer vienna und einer magic (welche einen Durchlauferhitzer hat, das Wasser wird also beim Durchfliessen der Windungen quasi parallel erhitzt) feststellen, im ?brigen ist die Frage des Geschmacks schliesslich auch eine recht individuelle (und h?ngt von vielen Faktoren ab, dies nur auf das Heizsystem zu reduzieren w?re deutlich zu kurz geschossen).
Unterschiede gibts aber in der Dampfproduktion, da haben Durchlauferhitzer eindeutig die Nase vorn, aufgrund des geringeren Wasservolumens kann man das was rauskommt auch tats?chlich als Dampf bezeichnen, bei den Vienna's ist es eher so eine Mischung aus Dampf und Wasser, grunds?tzlich kann man aber in dieser Preisklasse auch nicht wirklich etwas besonderes erwarten, schliesslich kosten "echte" Espressomaschinen auch ein vielfaches von dem was eine vienna oder magic oder auch royal kostet.
Es gibt dann noch die von dir erw?hnten Maschinen mit 2 unabh?ngigen Heizsystemen, f?r Wasser und f?r Dampf separat, kommt halt drauf an ob du viel Dampf haben willst oder nicht, ich selber habe keine Erfahrung mit den "Rapid-Steam" Ger?ten.
Von der technischen Seite gesehen (und die ist im Reparaturfall nicht unwichtig) ist ein Vienna Boiler v?llig unproblematisch zu behandeln z.B. bei einer Undichtigkeit kann man hier schnell die Dichtung wechseln, was bei einem Magic Dleh nicht geht, hier muss dann das komplette Teil gewechselt werden, was auch wieder mehr Geld kostet, meine Meinung dazu.

Gr??e,
Paul

Antworten