Forumsregeln

Erstbenutzer bitte erstmal hier reinschauen

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
mbalzen
Site Admin
Beiträge: 298
Registriert: 11 Jan 2003, 15:39
Wohnort: Kamp-Lintfort
Kontaktdaten:

Forumsregeln

Beitrag von mbalzen » 02 Mär 2007, 12:28

Erst lesen, dann denken, dann nochmal lesen, dann nochmal denken und dann erst posten!

Die Gefahr von Mi?verst?ndnissen ist bei einem geschriebenen, computerisierten Medium besonders hoch. Vergewissere dich mehrmals, da? der Autor des Threads, auf den du antworten willst, auch das gemeint hat, was Du denkst. Insbesondere solltest Du darauf achten, ob nicht vielleicht Sarkasmus oder eine ?hnliche Abart des Humors :-) benutzt wurde, ohne ihn mit dem Smiley-Symbol ":-)" zu kennzeichnen.

Fasse Dich kurz!

Niemand liest gerne Posts, die mehr als 50 Zeilen lang sind. Denke daran, wenn Du Posts verfasst.

Keine doppelten Themen (Threads) er?ffnen

Um die ?bersichtlichkeit zu erleichtern ist es wichtig, dass Du VOR dem Erstellen eines neuen Gespr?chsthemas schaust, ob es Dein Thema nicht schon irgendwo gibt.

Dazu solltest Du vor allem auch die Suche-Funktion (auch von ?lteren Beitr?gen) verwenden.

Lass Dir einen eindeutigen Titel f?r Dein Thema einfallen. Titel wie "Hallo?" oder "Eine Frage!" sind selten aussagekr?ftig und werden nicht viele andere Forenbesucher lesen.

Deine Artikel sprechen f?r Dich. Sei stolz auf sie!

Die meisten Leute auf dem Netz kennen und beurteilen Dich nur ?ber das, was Du in Threads oder Posts schreibst. Versuche daher, Deine Posts leicht verst?ndlich und m?glichst ohne Rechtschreibfehler zu verfassen.

Bedenke, da? dein Anliegen nicht r?berkommt, wenn es nicht einmal den elementaren Anforderungen an Stil, Form und Niveau gen?gt.

Dar?berhinaus sollten Punkte und Kommas selbstverst?ndlich sein; durch Gro?- und Kleinschreibung wird der Text leserlicher. Abs?tze lockern den Text auf, wenn sie alle paar Zeilen eingeschoben werden.

Nimm Dir Zeit, wenn Du einen Thread/ Post erstellst!

Einige Leute denken, es w?rde ausreichen, einen Artikel in zwei Minuten in den Rechner zu hacken. Besonders im Hinblick auf die vorangegangenen Punkte ist das aber kaum m?glich. Du solltest dir Zeit nehmen, um einen Artikel zu verfassen, der auch Deinen Anspr?chen gen?gt.

Vorsicht mit Humor und Sarkasmus!

Achte darauf, da? Du deine sarkastisch gemeinten Bemerkungen so kennzeichnest, da? keine Mi?verst?ndnisse provoziert werden. Bedenke: In einem schriftlichen Medium kommt nur sehr wenig Mimik und Gestik r?ber, die Du bei pers?nlichen Gespr?chen benutzen w?rdest.

Im Netz gibt es f?r diesen Zweck eine ganze Reihe von Symbolen; die gebr?uchlichsten sind

:-) und :-(

K?rze den Text, auf den Du Dich beziehst, auf das notwendige Minimum!
Es ist eine gute Angewohnheit, Texte, auf die man sich bezieht, w?rtlich zu zitieren. Wenn Du einen Post zitierst, wird Dir der gesamte Text, auf den Du dich beziehst, von Programm zum Bearbeiten angeboten. Der Originaltext wird dabei im Allgemeinen durch die Zeichen '
'und '
' einger?ckt(?hnlich wie dieser Absatz), um klar ersichtlich zu machen, dass es sich dabei um zitierten Text handelt.
Mache es dir zur Angewohnheit, nur gerade so viel Originaltext stehen zu lassen, da? dem Leser der Zusammenhang nicht verlorengeht. Das ist

a) wesentlich leichter zu lesen und zu verstehen und

b) keine Verschwendung von Ressourcen.

Lass den Originaltext aber auch nicht ganz weg! Der Leser Deines Artikels hat den Artikel, auf den Du dich beziehst, mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr exakt in Erinnerung und hat ohne weitere Anhaltspunkte gro?e M?he, den Sinn Deiner Ausf?hrungen zu erkennen.

Achtung: Auch die Signatur der Originalnachricht sollte nur dann zitiert werden, wenn darauf auch inhaltlich Bezug genommen wird.

Achte auf die gesetzlichen Regelungen!

Es ist v?llig legal, kurze Ausz?ge aus urheberrechtlich gesch?tzten Werken zu informationellen Zwecken zu posten. Was dar?ber hinaus geht, ist illegal. Zu den urheberrechtlich gesch?tzten Werken geh?ren unter anderem Zeitungsartikel, Liedtexte, Programme, Bilder etc. Ebenfalls illegal ist es, mit Wort und/oder Bild zu Straftaten aufzurufen oder zumindest Anleitungen daf?r zu liefern.

Achte darauf, da? Du mit Deinem Artikel keine Gesetze brichst und bedenke, dass sich evtl. jeder strafbar macht, der solche Informationen auf dem eigenen Rechner h?lt und anderen zug?nglich macht.

Posts und Threads die zur Verbreitung von Raubkopien oder ?hnlichem dienen, werden kommentarlos gel?scht!

Kommerzielles

Ein gewisses Ma? an kommerziellen Informationen wird im Forum gerne toleriert, z.B. Adressen von Firmen, die ein bestimmtes Produkt anbieten, nachdem jemand danach gefragt hat. Als unversch?mt wird dagegen die Verbreitung von reinen Werbeinformationen angesehen, insbesondere, wenn sie ein gewisses Volumen ?berschreiten in Form eines eigenen Threads etwa. Solche Threads werden kommentarlos gel?scht.

Spamming

Als Spamming bezeichnet man im Allgemeinen Posts, deren Inhalt nicht nur unwichtig sondern auch ?berfl?ssig ist, denen zum Teil sogar ein Inhalt fehlt und die haupts?chlich dazu dient, seine Postzahl zu steigern.

Solche Posts sind daher verst?ndlicherweise nicht gerne gesehen, da sie den Diskussionsflu? und damit die anderen Teilnehmer st?ren und unn?tigerweise Ressourcen verschlingen.

Solltet ihr einmal, nach dem Setzen eines Posts bemerken, da? ihr noch etwas hinzuf?gen wolltet, oder Rechtschreibfehler verbessern wollt, so nutzt die vorhandene ?edit?-Funktion, mit der man seine Posts nachtr?glich ver?ndern kann.

Knigge

Verzichte in deinen Posts auf alle Formen von Beleidigungen, Rassismus und Diffamierungen. Diese sind niemals f?rderlich. Derartige Posts werden beim ?berschreiten einer vertretbaren Grenze kommentarlos gel?scht.
MfG

Markus Balzen
-Kaffee-Service-Balzen-

Antworten