Wasser

Abteilung für Vienna, Cafe Nova, Cafe Grande, Cafe Crema, Trevi und Baugleiche

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
hausi
Beiträge: 2
Registriert: 18 Mai 2010, 09:45

Wasser

Beitrag von hausi » 20 Mai 2010, 06:32

Hallo ,habe paar Probleme mit meiner Vienna .

1.wenn die Maschine eingeschaltet wird ,brauch sie nicht lange zum Aufw?rmen ,aber bei Knopfdruck f?r Kaffe entnahme brauch das Wasser fast 2 min bis es rauskommt .MAHLEN GEHT DIRKET :


2 .wenn es Wasser kommt l?uft es ewig,egal ob ich auf Espressor oder normal stehen habe.


Hatte sie auf und alles gereinigt , wo k?nnen die Fehler liegen :twisted:


gruss Franz

helmutgerti
Beiträge: 27
Registriert: 04 Aug 2004, 08:15

Beitrag von helmutgerti » 22 Mai 2010, 00:00

Hallo hausi!

Entkalke die Maschine intensiv. Zerlege die Br?hgruppe und reinige sie. Die Siebe m?ssen frei sein. Halte sie gegen das Licht, so siehst Du ob sie frei sind. Die Kammer, wo das Cremaventil sitzt, mit einem Wattest?bchen oder ?hnlichem gr?ndlich reinigen.
Kontrolliere den Schieber am Supportventil auf Verformung. Wenn das Gleitst?ck nicht rechtwinkelig ist, kann es die Br?hgruppe nicht zur G?nze ?ffnen und es kommt kaum Wasser in die Br?hgruppe.

LG

hausi
Beiträge: 2
Registriert: 18 Mai 2010, 09:45

re

Beitrag von hausi » 27 Mai 2010, 16:01

hallo helmutgerti ,danke f?r dein Tip .also habe jetzt alles so gemacht ohne Erfolg .Das einzigtse was besser ist ,das Wasser ist heisser . :shock:

Sonst noch eine Idee ! ?

helmutgerti
Beiträge: 27
Registriert: 04 Aug 2004, 08:15

Beitrag von helmutgerti » 28 Mai 2010, 21:51

Wie sieht der Trester aus? Der Trester sollte die K?rnung wie Kristallzucker haben. Sollte er sehr fein sein, stelle den Mahlgrad 2-3 Stufen gr?ber. Nur Verstellen so lange das Mahlwerk l?uft! Dann 3 Tassen Kaffe beziehen und die 4. Tasse liefert die eingestellte Mahlung. Das ist durch den relativ langen Weg bedingt, den das gemahlene Kaffeegut braucht, um in die Br?hgruppe zu gelangen.

LG

Antworten