Kaffee zu d?nn

Abteilung für Vienna, Cafe Nova, Cafe Grande, Cafe Crema, Trevi und Baugleiche

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
musicube
Beiträge: 1
Registriert: 02 Jan 2009, 19:53

Kaffee zu d?nn

Beitrag von musicube » 29 Jan 2009, 00:35

Hallo

Ich habe eine Vienna gebraucht bekommen die leider einen viel zu d?nnen Kaffee macht. Um Abhilfe zu schaffen habe ich ein neues Mahlwerk eingebaut, das Ergebnis ist leider nicht besser.
Ich habe den Mahlgrad auf 6 stehen, sobald ich ihn feiner einstelle stoppt die Maschine nach der ?blichen Mahlzeit und die rote Lampe leuchtet und der Br?hvorgang startet nicht, so als wenn keine Bohnen mehr im Beh?lter sind. Die Klappe die den Kaffee in die Br?hgruppe klappt funktioniert grunds?tzlich wenn der Mahlgrad grob eingestellt ist oder wenn ich Ihn im Testmodus ausl?se.

Wer kann mir mit sachdienlichen Hinweisen helfen?
Matthias

pagra90
Beiträge: 14
Registriert: 03 Apr 2008, 12:56

Beitrag von pagra90 » 29 Jan 2009, 18:24

Wie sieht es mit dem Microschalter aus der den Mahlvorgang stoppt? L?sst sich die Laade die den Microschalter ausl?st leicht bewegen und ist alles sauber? Am besten Br?hgruppe raus und nachschauen.
Ich saug das von Zeit zu Zeit mit dem Staubsauger und Fugend?se als mal ab
W?re jetzt ein Tip von mir so am Rande.

greetz pagra

Bikermaex
Beiträge: 323
Registriert: 02 Mär 2006, 15:51
Kontaktdaten:

Beitrag von Bikermaex » 29 Jan 2009, 20:36

pagra liegt goldrichtig, es ist der microschalter dosierer ,den mal auf schaltsicherheit pr?fen bei geringsten verdacht das der spinnt, fliegt der raus
bloss nix anfassen ...

Antworten