vienna superautomatica heizt manchmal auf, manchmal nicht

Hier sollten Fragen bezüglich Kaffeetemperatur oder der Heizung platziert werden

Moderatoren: mbalzen, moquai

Antworten
Alois
Beiträge: 6
Registriert: 21 Feb 2004, 11:13
Kontaktdaten:

vienna superautomatica heizt manchmal auf, manchmal nicht

Beitrag von Alois » 13 Jul 2005, 15:06

Hallo Leute!

Ich hoffe Ihr k?nnt mir bei folgendem Problem weiterhelfen:
Ich habe bei einer vienna superautomatica dem boiler samt Sensoren getauscht, da die gro?e Heizung defekt war.
Gleichzeitig habe ich auch eine neue Elektronik eingebaut, da die alte noch kein Vorbr?hsystem hatte.
Nun habe ich aber das Problem, dass die Maschine manchmal nicht gleich nach dem ersten Einschalten aufheizt, sondern erst nach dem 2. 3. Mal.
Die gr?ne Bereitschafts LED leuchtet dann sofort konstant und der Boiler bleibt kalt.
Wenn sie aber dann doch aufheizt, dann kann es sein, dass sie ganz normal aufheizt (blinkende LED), bis dann die Solltemperatur erreicht ist (konstant gr?n).
Manchmal ist die Aufheizphase auch viel zu kurz (etwa 10 sec.).
Ich habe folgendes ?berpr?ft:
Sensor (an gr?nen Kabeln) ausgemessen (1,95 kOhm bei 20?C und entsprechend h?her, bei h?herer Temperatu).
Dann habe ich auch noch die Steckerkontakte zw. Sensor, Kabel und Platine ?berpr?ft, ist mir aber nichts aufgefallen.
Ich habe auch die Auslauftemperatur gemessen (wenn die Maschine ordentlich aufgeheizt hat) und die lag bei etwa 85? C.

Kann die Platine einen Fehler haben oder k?nnte doch irgendwo ein Wackler in der Verbindung vorliegen?
Sonst kann es ja keine Ursache geben - oder?

Ich freue mich auf Eure fachkundigen Antworten!
Alois

ibschmitt
Beiträge: 479
Registriert: 06 Jun 2003, 13:43
Wohnort: Oppenheim

Beitrag von ibschmitt » 13 Jul 2005, 23:40

Hallo Alois,

ein Wackeler kann es auch sein.

Ist denn die Platine neu oder eine "neue" vom Ebay.

Gru? aus Oppenheim

ibschmitt

Alois
Beiträge: 6
Registriert: 21 Feb 2004, 11:13
Kontaktdaten:

es ist eine gebrauchte Platine

Beitrag von Alois » 14 Jul 2005, 07:26

Hallo ibschmitt!

Wie du richtig vermutet hast, handelt es sich um eine gebrauchte auf ebay ersteigerte.
Ist es nicht eher unwahrscheinlich, dass die Platine manchmal funktioniert und manchmal nicht? Gut - es k?nnte eine kalte L?tstelle auf der Platine sein. Zumindest bei den Anschlussstiften f?r den Temp.-Sensor ist das nicht der Fall.

Alois

ibschmitt
Beiträge: 479
Registriert: 06 Jun 2003, 13:43
Wohnort: Oppenheim

Beitrag von ibschmitt » 14 Jul 2005, 11:01

Hallo Alois,

ich glaube fast, da? der Steuerungs-Chip auf der Platine eine Macke hat.

Am einfachsten ist der Austausch gegen eine neue Platine, alles andere kostet nur viel Zeit und jede Menge Nerven. :D

Gru? aus Oppenheim


ibschmitt

Antworten